facebook_pixel
  • Home  / 
  • Aktuelles
  •  /  NEUES KONZEPT FÜR DIE PRÄSENTATION VON REISEINFORMATIONEN

NEUES KONZEPT FÜR DIE PRÄSENTATION VON REISEINFORMATIONEN

Mit einen neuen Konzept für die Präsentation von Reiseinformationen wartet sight3d.com auf. Es greift auf viele Informationen zurück, die bereits im Internet vorhanden sind und formiert diese um eine Sehenswürdigkeit. Ergänzt werden diese Daten mit hoch detaillierten 3D Modellen.

verfügbare Inhalte:
– textliche Informationen
– Informationen von Wikipedia können hinzu geladen werden
– Fotos von dem Portal „Panoramio“
– Videos von dem Portal „YouTube“ inkl. eines Sonnenverlaufes der Sehenswürdigkeit über einen ganzen Tag
– Mit StreetView von Google steht die Möglichkeit zum virtuellen Rundgang zur Verfügung
– Karten von Google Maps zeigen dem User den Standort und die Lage der Sehenswürdigkeit
– hochwertig gerenderte 3D Bilder zur Ansicht
– 3DNP (3D No Plugin) ermöglicht die 3D Ansicht in exzellenter Qualität
– mit Google Earth kann ein „Sight“ in seiner Umgebung dreidimensional betrachtet werden

Communitys (Twitter, Facebook und Google Frindes) und Kommentar-Funktionen runden sight3d.com ab.
„Online-Touristen“ können sich ganz ohne PlugIn, einfach und direkt im Browser, alle Sehenswürdigkeiten von allen Seiten betrachten und entdecken so Blickwinkel, die man nicht kannte oder niemals kennen wird.
Besonders für Architektur interessierte Menschen ist diese Plattform ein großer und stetig wachsender Pool an interessanten Bauwerken und Highlights der Architekturgeschichte.

Direkt zur Plattform: http://sight3d.com

Zum Betreiber: http://visualtektur.de