fbpx
  • Home  / 
  • Aktuelles
  •  /  3D Architektur Animation „Aqua Regia Park“ Müritz

3D Architektur Animation „Aqua Regia Park“ Müritz

Waren an der Müritz ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und eines der beliebtesten Urlaubsorte in der Region der Mecklenburger Seenplatte. Die Stadt, die unter anderem eine Auszeichnung zur Investitionsfreundlichen Gemeinde in Mecklenburg Vorpommern erhielt, hat sich entschlossen eine neues Areal zur Errichtung und Betreibung des „Gesundheitsparkes Müritz“ für Investoren auszuschreiben. Die zur Verfügung gestellten Flächen für das Projekt, befinden sich im voll erschlossenen Kurgebiet und sind zentral gelegen. Landschaftlich sind sie eingebunden zwischen der Historischen Altstadt mit dem Stadthafen, der „Müritz“ und dem „Tiefwarensee“. Dabei tangieren sie den Kurpark, den anliegenden Müritz-Nationalpark und das Naturbad am See „Feisneck“.

In dieser wertvollen Lage soll ein öffentlich nutzbares Sport- und Gesundheitszentrum für Einrichtungen des Freizeitsports, der Prävention und Rehabilitation in harmonischem Zusammenspiel mit Beherbergung geschaffen werden. Dieser Aufgabe hat sich unser Kunde die RP Entwicklungsgesellschaft mbH aus Radolfzell am Bodensee unter der Leitung von Gregor Schmidt gestellt um den „Aqua Regia Park“ zu entwickeln, der als Kernstück einen Tauchturm für Rehabilitation, aber auch Freizeitsport enthält. Des Weiteren sind u. a. ein Hotelkomplex mit ca. 140 Zimmer im 4-Sterne-Preissegment geplant. Ein öffentlich zugängliches Hallenbad mit Solebecken und ein Therapiebereich einschließlich des dazu gehörigen Wasserbeckens sind auch Bestandteil der Anlage.

Für die Präsentation des umfangreichen Projektes vor Stadträten, Bürgern und der Öffentlichkeit, haben wir in enger Zusammenarbeit mit den planenden Architekten “Kuhs Architekten” aus Freiburg und Herrn Schmidt eine 3D-Animation erstellt, die das geplante Ensemble im Überflug zeigt. Natürlich werden auch die Innenräume wie das Hallenbad und der Tauchturm gezeigt. Besonders der Tauchturm war für uns ein visuelles Highlight, da sich mitten im Tauchbereich ein Schiff befindet, was die Taucher erkunden dürfen. Auch die Hotelbesucher, die nicht tauchen, ist der Tauchturm spannend, denn durch kreisrunde Luken können sie jederzeit hineinsehen.

[youtube_video] xciSAc6C9us [/youtube_video]

Was halten Sie von dieser Idee? Wir würden uns über Ihre Meinung in Form eines Kommentar´s sehr freuen!